Der FSV Zwickau ist von der Spielanlage her im Profifußball angekommen. Das Team von Trainer Ziegner hat sich nach dem Aufstieg mit vielen erfahrenen Spielern verstärkt, um das Abenteuer 3. Liga erfolgreich zu gestalten. Die Neuzugänge haben sich mittlerweile gut in die Mannschaft eingefügt und bereichern die ansonsten recht junge Truppe. Das Problem: Auch wenn der Fußball der Ostdeutschen meist ganz passabel aussieht, springen einfach zu wenige Punkte dabei raus. Bestes Beispiel dafür ist die 0:1-Niederlage letzte Woche in Osnabrück. Zwickau war über weite Strecken das überlegene Team, konnte daraus aber kein Kapital schlagen und verlor am Ende unnötig beim Tabellenzweiten.

Drei der letzten vier Spiele haben die Rot-Weißen verloren, sie stehen kurz vor der Winterpause mit 16 Punkten auf dem vorletzten Platz. Im letzten Spiel vor Weihnachten sollten die Sachsen also am besten noch mal dreifach punkten, aber ausgerechnet jetzt geht es gegen den wiedererstarkten Tabellenführer aus Duisburg.

Die Zebras haben ihre Schwächephase endlich überwunden. Nach fünf Ligaspielen ohne Sieg – viermal davon blieb der Tabellenführer dabei sogar torlos – haben die Meidericher nun die letzten beiden Partien gewonnen und beste Aussichten, auf dem Spitzenplatz zu überwintern.

Jeweils mit 2:0 wurden zuletzt die Sportfreunde Lotte und Fortuna Köln besiegt. Während also das Prunkstück des Duisburger Spiels, die Defensive, weiter sattelfest steht, treffen die Zebras nun auch wieder regelmäßig. Sogar die zuvor so chronisch erfolglosen Stürmer haben ihren Torriecher anscheinend wiedergefunden.

In Zwickau wird es für Gruevs Mannen allerdings wohl schwieriger werden, als ein Blick auf die Tabelle erahnen lässt.

Resümee:
Die Favoritenrollte ist klar verteilt. Aber schon an den Quoten seht ihr, dass Zwickau hier nicht als totaler Außenseiter in die Partie geht. Wenn die Sachsen so spielen wie letzte Woche in Osnabrück, müssen die Duisburger eine Top-Leistung abliefern, um drei Punkte aus Sachsen zu entführen.
 
Spielbeginn: 18.12.2016, 14 Uhr
Stadion: Stadion Zwickau, Zwickau.
3. Liga, 19. Spieltag
 
 

3-Weg-Quoten:

Tipp Sieg Zwickau: Quote 3,15
Tipp Unentschieden: Quote 3,20
Tipp Sieg Duisburg: Quote 2,30
 
Mögliche Aufstellungen:
Zwickau : Brinkies – Wolf, Wachsmuth, Paul, Miatke – Göbel, Frick, Könnecke, Bär – Nietfeld, König.
Duisburg : Flekken – Leutenecker, Bomheuer, Bajic, Klotz – Albutat, Schnellhardt – Engin, Janjic – Janjic, Onuegbu, Iljutcenko.
 
Die beiden bisherigen direkten Duelle:
07.05.1996: Zwickau – Duisburg 1:0
29.08.1995: Duisburg – Zwickau 3:0