Team-Tipps Leicester City
Seitdem Craig Shakespeare das Kommando bei den Foxes übernommen hat, geht es aufwärts beim amtierenden englischen Meister, wenngleich es am Wochenende nach einer 2:0-Führung nur zu einem 2:2 bei Crystal Palace reichte. Zur Abstiegszone hat man zumindest ein passables Polster von 9 Punkten aufgebaut. In der Champions League hatte das Team aus den Midlands in der Gruppenphase dagegen weitgehend geglänzt und setzte sich in der letzten Runde ein wenig sensationell gegen den FC Sevilla durch, wobei im Hinspiel (1:2) noch Claudio Ranieri auf der Bank gesessen hatte.

Mittelfeldspieler Danny Drinkwater sieht Leicester gegen die Colchoneros in einer ordentlichen Ausgangsposition. „Mit 0:1 zurückzuliegen ist weiterhin eine gute Ausgangsbasis für uns. Das ist vergleichbar mit dem 1:2-Rückstand nach dem Hinspiel in Sevilla. Wir freuen uns uns werden bereit sein“, verspricht der 27-Jährige und in der Tat zeigt die UEFA-Statistik, dass rund 40% der Mannschaften, die im Rückspiel Heimrecht hatten, weitergekommen sind. Die Gastgeber hoffen dabei darauf, dass der zuletzt angeschlagene Wes Morgan dabei mithelfen kann.

Team-Tipps Atletico Madrid
Die Generalprobe in der Primera Division ist Atletico Madrid am Wochenende weitestgehend gelungen und dennoch werden die Hauptstädter mit ihrem 3:0-Sieg über Osasuna nicht ganz zufrieden sein können, denn sowohl Yannick Carrasco als auch Thomas Partey scheiterten in der Schlussphase mit ihren Elfmetern an Torwart Salvatore Sirigu – der Italiener steht Pressemeldungen nach beim FC Bayern München als neuer Ersatzkeeper auf der Wunschliste.

Apropos Wunschliste – Das englische Blatt „Dailystar“ ist sich sicher, dass Manchester United im Sommer die Geldbörse ganz weit aufmachen will, um Antoine Griezmann, Jan Oblak und Yannick Carrasco nach Old Trafford zu holen. Ob das schon für große Unruhe in Madrid sorgt, ist nicht überliefert. Für Erleichterung sorgt derweil, dass sich Kevin Gameiro and Miguel Angel Moya nach Pause bei Trainer Simeone zurückgemeldet haben.

Mögliche Aufstellungen
Leicester: Schmeichel – Fuchs, Wasilewski, Benalouane, Simpson – Albrighton, Drinkwater, Ndidi, Mahrez – Okazaki – Vardy
Atletico: Oblak – Filipe Luis, Savic, Godin, Juanfran – Koke, Gabi, Niguez, Carrasco – Torres, Griezmann
 
Resümee
Danny Drinkwaters Optimismus zum Trotz wird Atletico Madrid das Weiterkommen klar machen. Die Spanier haben das Hinspiel auf eigenem Platz gewonnen und zwar ohne ein Gegentor hinnehmen zu müssen. Das fehlende Auswärtstor der Foxes, die ihre letzten fünf Heimspiele gewonnen haben, wird das Pfund sein, das den Ausschlag gibt. Schwer vorstellbar, dass Griezmann und Konsorten am Dienstag nicht einen Treffer erzielten – auf den Leicester mit drei Toren würde antworten müssen.
 
Spielbeginn: 18. April 2017, 20.45 Uhr
Stadion: King Power Stadium, Leicester
Liga: Champions League
 
 

DREI-WEGE-QUOTEN


Sieg Leicester City: Quote 3,40
Unentschieden: Quote 3,40
Sieg Atletico Madrid: Quote 2,10
 
 
Bildquelle: jeafish Ping