Die Teams zeigten zuletzt parallele, aber gegenläufige Tendenzen. Die Werkself gewann gerade überzeugend gegen Eintracht Frankfurt, nachdem man zuvor gegen Gladbach und den HSV erneut unter der selbst aufgelegten Latte durchgesprungen war. Platz 9 aktuell, Niemandsland. Der Gastgeber Augsburg hatte zweimal voll gepunktet gegen Gegner aus der Abstiegszone, Wolfsburg und Bremen, dann jedoch in Mainz 0:2 verloren. Mit 24 Punkten und Platz 13 ist man noch nicht direkt in der Verlosung um den Abstieg, aber die Teams aus dem Keller sind zum Teil im Aufwind – und acht Punkte Abstand zum Relegationsplatz sind da gewiss kein Ruhekissen.

Team-Tipps FC Augsburg
Die Süddeutschen sind im Vergleich mit der Majorität der Liga individuell nicht sehr hochkarätig besetzt. Deshalb hatte Coach Manuel Baum stets die Geschlossenheit des Teams und das kompakte Spiel ins Zentrum gestellt. Die Mannschaft ist der Star, originell ist das nicht – aber es funktioniert, wenn es eben funktioniert. In Mainz, beim 0:2 funktionierte es allerdings nicht. In der Mannschaft erreichten gleich mehrere Spieler nicht ihre normale Leistung, und der Rest konnte es nicht kompensieren. Keeper Marvin Hitz, der dem FCA schon einige Punkte gesichert hatte, sah gleich bei beiden Gegentoren unglücklich aus. Jonathan Schmidt, Zugang aus Hoffenheim, konnte seine gute Leistung vom Spiel gegen Werder Bremen nicht wiederholen, und auch Dong-Won Ji erwischte in Mainz einen gebrauchten Tag in der Offensive. Also hinten stand die Defensive nicht solide, und vorne lief zu wenig zusammen. Baums motivierende Rede vor dem Match gegen Bayer schreibt sich quasi von allein.

Team-Tipps Bayer 04 Leverkusen
Verrückte Geschichte: Unmittelbar vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt posaunte ein TV-Sender heraus, Leverkusens Trainer Roger Schmidt sei entlassen worden, die Gesellschafter des Vereins hätten das am Samstagmorgen entschieden. Klubchef Michael Schade hatte das dann prompt dementiert, „eine frei erfundene Geschichte“, aber natürlich war die Meldung rum. Nun, womöglich muss Hitzkopf Völler den Herrschaften vom Fernsehen danken, denn gegen die Eintracht zeigte sich Bayer auch in Eintracht – und das wohl auch mit dem seit langem umstrittenen Coach Schmidt. 3:0! Mann des Spiels war der zuletzt glücklose Chicharito, der seine Saisontreffer sieben und acht erzielte. Mindestens ebenso bedeutend jedoch war die Rückkehr von Kapitän Lars Bender auf seinen Platz in der Doppel-Sechs neben Kevin Kampl. 62 Minuten ackerte er, schloss scheinbar unermüdlich die Lücken in den eigenen Reihen und belebte die Offensive. Auch Julian Brandt, in Hamburg noch lange draußen, belebte diesmal das Spiel nach vorne und bereitete das zweite Tor auf dem linken Flügel fein vor. Der Dauerpatient Leverkusen zeigte diesmal robuste Vitalfunktionen.
 
Mögliche Aufstellungen
FC Augsburg: Hitz, Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Max, Baier, Schmid, Kohr, Koo, Ji, Bobadilla,
Bayer 04 Leverkusen: Leno, Henrichs, Jedvaj, Dragovic, Wendell, Bender, Kampl, Bellarabi, Brandt, Chicharito, Havertz
 
Resümee
Das 3:0 gegen Frankfurt war kein glücklich hingemarmelter Erfolg. Mit der Rückkehr von Bender griffen plötzlich wieder die Mannschaftsteile ineinander. Und Chicharito hat sein Tief offenbar hinter sich – und schielt natürlich auf die Ehre, das 50.000. Tor der Bundesliga in seine persönliche Bilanz schreiben zu können. Augsburg wird beherzt gegenhalten, aber für Bayer spricht mehr.
 
 

TIPP-INFO FC AUGSBURG GEGEN BAYER LEVERKUSEN

Spielbeginn: 17. Februar 2017, 20.30 Uhr
Stadion: WWK-Arena, Augsburg
Liga: Bundesliga
 
3-Wege-Quoten:
Tipp Sieg Augsburg: Quote 3,30
Tipp Unentschieden: Quote 3,30
Tipp Sieg Leverkusen: Quote 2,30
 
 
Bildquelle: Ververidis Vasilis